Dickesminus (-)

Hüte dich vor dem dicken Minus!

Hallo Welt!

Allgemein Add comments

Jaja, ich weiß.. Es ist Prüfungszeit und ich sollte mich eher mit dem Entwerfen von kreativen Unterschleifmethoden Lernen beschäftigen, aber kennt Ihr das Gefühl, wenn ein Mann einfach tun muss, was ein Mann eben tun muss?! GENAU dieses Gefühl hatte ich gerade als ich auf meiner Couch lag und mich das Gefühl wachrüttelte, dass die Welt da draussen erfahren muss wie es einem Standard-Studenten so ergeht. Wir Studenten sind nämlich garnicht so ein faules Pack, wie von der breiten ungebildeten Masse immer angenommen wird! Nein nein - auch wir haben einen streng geregelten Tagesablauf:

0800: Wecker brüllt los “Guten Morgen, guten Morgen” von Nana Mouskouri, dann gesundes Ökofrühstück. Kaffee und Zigarette.

0815: jetzt gehts erstmal an den PC, welchen wir natürlich schon zuvor hochfahren lassen - das ist eine Art Ritual am Morgen und lässt sich auch nicht mehr abstellen egal wie sehr man unter Zeitdruck steht(!). Aha - Wieder nix passiert in den letzten zwei Stunden. Umso besser - dann kann man beruhigt in die Vorlesung gehen.

0915: Ich betrete die heiligen Hallen der Bildungselite und JA - ich tue dies berechtigter Weise!

0930: Vorlesung beginnt. Also erstmal Laptop auspacken und gemütlich machen. Mal sehen was so in der Welt geschehen ist seit 0815. Oh - die erste Schockmeldung: DAX startet im Minus! Ich bedanke mich still beim Staat, dass ich mein letztes Erspartes für Studiengebühren ausgeben durfte und nun nicht von der Aktienkrise betroffen bin. Schwein gehabt!

0945: Der Kaffee2Go vom Bäcker meines Vertrauens neigt sich dem Ende. Aufstehen. Rausgehen. Cafeteria suchen, die von allen Strebern “Uni-Fans” liebevoll “Cafete” genannt wird, wahrscheinlich aus Zeitmangel. Kaffee kaufen. Aufzug. Zurück in die Vorlesung. Haben all meine Bekannten nix zu tun, oder wieso sind alle Kontaktlisten meiner Instant Messenger von ICQ über Skype, MSN und YahooMessenger bis hin zu Googletalk so unbesiedelt? Dann halt doch im VZ ein bisschen stalken stöbern. Wenn ich mir das hier so ansehe und diese Bilder echt echt sind, hätte ich vielleicht doch Sport an der Uni München studieren sollen, die Frauenquote bei uns Wirtschaftsinformatikern liegt ja doch eher im Nano-Bereich. Aber man soll sich ja auch KONZENTRIEREN - Pech gehabt BWLer (Ihr Glückspilze).

1100: Vorlesungs Ende. Magen knurrt, also nix wie heim und was Gutes kochen! Ne - nix Mensa - das ist auch so ne Halsabschneider Mafia n- die bekomme keinen Cent von meinem nicht vorhandenen Geld.

1230: Nachdem ich doch eingeschlafen bin blabla bla blablabla bla bla. Liest überhaupt noch jemand?

Ist eigentlich auch egal. Auf jeden Fall haben wir auch wirklich was zu tun! (Hauptsächlich ab 1300 Uhr!)

Wer bekommt jetzt ein dickes Minus? Die Mensa, die BWLer und der DAX.

Für alle Morgenmuffel gibts noch was auf die Ohren!

One Response to “Hallo Welt!”

  1. Lanny Sandler Says:

    Guter Artikel ich habe, mir den Blog, direkt meinen Bookmarks hinzugefuegt. Ich bin gespannt was es hier noch tolles zu lesen gibt.

Leave a Reply